Start

Offizielle Homepage des FV 1919 Hochstätten

News

Trotz Unentschieden gegen Hoppstädten zeigt
die Mannschaft von Alex Raab Charakter und Moral


Erstmalig in der Saison lag die 1. Mannschaft der SG Alsenztal zweimal in Rückstand und konnte auch zweimal ausgleichen.
Hoppstädten war der erwartet robuste Gegner, der oft die "zweiten Bälle" bekam und auch eine positive Zweikampfbilanz aufwies.
Aber auch spielerisch konnten die Gäste überzeugen und bei jedem Freistoß musste man die Luft anhalten.
Freistöße der SGA sind dagegen anscheinend in dieser Saison keine Gefahr für den Gegner.

Parallelen zum letzten Heimspiel waren erkennbar, in dem die ersten Chancen bei der SGA lagen und zu guter Letzt man mit einem Unentschieden zufrieden sein musste, denn Hoppstädten hätte vorm 2:2 auf 3:1 erhöhen können.
Somit ein Remis, das in Ordnung geht. Nach dem 1:0 durch Randolph glich Oli Benz kurz vor der Halbzeit aus und schließlich stellte der eingewechselte Philpp Schneider nach dem schönsten Spielzug über Yves Scheuermann und Philipp Steitz auf
Unentschieden.

Nun wirds schwer und zwar deshalb, weil jeder denkt,  wir fahren am Sonntag nach Roxheim und machen das einfach mal so. Weit gefehlt, denn die Roxheimer werden alles geben und auch der SC Idar hat dort nur 1:1 gespielt.
Und nun gehts auf den Hartplatz. Am Sonntag zählt nur die Einstellung, sonst lacht der gesamte Kreis KH und der Kreis KIBO über die SGA.
Lalo hat zwei Punkte Rückstand und es ist zu erwarten, dass der nächste Gegner Karadeniz wohl kaum Gegenwehr geben wird.

Zweite Mannschaft mit Ausrufezeichen
Die Mannschaft überraschte mit einen geschlossenen kämpferischen Leistung bei der SG Wallhausen und gewann verdient mit 3:1 nach Toren von 2mal Nico Zinser und Tim Rahm.

Die 3. Mannschaft verlor 5:1. Da merkt nun schon, dass einige Spieler derzeit ausfallen. Da kommt das spielfreie Wochenende gerade recht.

Die 2. Mannschaft  kann sich am Samstag, 23.04.2016 um 15.00 Uhr in Niedermoschel gegen Norheim auf dem 8. Platz festsetzen, denn in dieser Begegnung gegen den Tabellenletzten ist sie klarer Favorit. 

Die SG Alsenztal sucht Trainer und Betreuer für Ihre Jungendmannschaften. Auch Jugendliche, die Spaß am Mannschaftssport haben.
Insbesondere die Jahrgänge 2006 bis 2011


Bitte melden bei:
Mario Heller 01714349781
Tim Klein-Harmeyer 071664979571 oder
Marcel Barkanowitz 015110539815

 
Unsere Sponsoren